Der Internationale-Chor-Freiburg stellt sich vor...

 

- Am Anfang war das Projekt: "Lieder sind wie Brücken"

 

Aus dem Fördertopf des Bildungswerkes Freiburg gab es 2012 grünes Licht für ein neues Projekt: Es war die Idee geboren, "Menschen mit Migrationshintergrund" (wie es im Beamtendeutsch so schön heisst), sprich Menschen aus allen Nationen - die aus den verschiedensten Gründen zur Zeit in Freiburg leben - zusammen mit Menschen deutscher Herkunft gemeinsam im Chor singen zu lassen.

Wir fanden: Eine tolle Idee!! Denn: "Lieder sind wie Brücken" und treffender konnten (und können) wir es nicht ausdrücken, was wir beim gemeinsamen Singen immer wieder erleben.

 

Dabei spielt es keine Rolle, woher jemand kommt, männlich oder weiblich ist, jünger oder älter, helle oder dunkle Haare hat. Beim Singen erlebt sich erstmal jede Person selbst in ihrem Ausdruck, in ihrer Stimme... Und dann kommt das 4-stimmige Chorsingen hinzu: d.h. in der deutschen Sing-Tradition gibt es jeweils eine hellere und eine dunklere Männer- und Frauenstimme. Hierbei kommen die gesungenen Lieder ins Schwingen. Zusammen mit dem chorischen Atmen-Lernen und aufeinander Hören-Lernen entsteht ein großes Ganzes. Das Lied und die Stimmung sind dann mehr als die Summe seiner Teile.

Inzwischen haben wir den Projektstatus hinter uns gelassen und sind ein "ordentlicher" Chor geworden. Wir sind aber immer noch offen für Menschen jeglicher Herkunft und haben uns einen "internationalen" Charakter bewahrt. Sei es durch Chormitglieder aus China, Japan, Italien, Ukraine, Südafrika, Afghanistan, ... (und natürlich auch einige aus Deutschland ;-), sei es durch unser internationales Repertoire in über 10 Sprachen.

 

Hier findet ihr einige Lieder aus unserem Repertoire

Chorleitung     Proben     Fotos     Aktuelles

Druckversion Druckversion | Sitemap
© Uwe Muth